Sprungziele
Seiteninhalt
22.06.2020

Brief des Schulleiters Sommer 2020

Sehr geehrte Eltern,
liebe Schülerinnen und Schüler,
liebe Kolleginnen und Kollegen,
Freunde und Förderer der Schule,


eine Lehrkraft gab neulich ihrer Überraschung Ausdruck: Zwar sei unsere Schule physisch nicht beieinander und sei ja nun auch das Gebäude kurz vor dem Abriss – der Geist unserer Schule sei aber ungebrochen und so stark spürbar wie immer, angesichts der besonderen Bedingungen vielleicht stärker.

Tatsächlich haben mich diese Worte begreifen lassen, was ich noch nicht in Begriffen fassen konnte: Genau so ist das! Und deshalb wende ich mich am Ende eines absolut außergewöhnlichen Schuljahres mit Freude an Sie und euch alle: Wir haben es geschafft und ich danke Ihnen und euch allen für das bedingungslose Mittun.

Viel haben wir kommuniziert, ich habe Sie auf dem Laufenden gehalten über Evaluationen und Entscheidungen, über Fragen und Lösungen. Ich will das alles nicht noch einmal aufwärmen, denn nun – kurz vor Ende des Jahres – ist tatsächlich erst einmal alles gesagt. Nur dies: Wir blicken zurück auf eine sehr erfolgreiche Zeit und wir machen Pause, weil wir gut gearbeitet haben. Dass wir das konnten, verdanken wir unserem Gemeinsinn. Es ist nicht selbstverständlich, dass Eltern sich als Hygieneaufsichten zur Verfügung stellen, um die Lehrkräfte zu entlasten und so die Online-Schule zu sichern. Danke dafür und Danke an Sie alle, dass Sie zu Hause mit großer Energie die Online-Schule begleitet haben. Sie hatten es nicht immer einfach, das wissen wir. Es ist aber auch ein großes Glück, ab der 5. Klasse ausschließlich Schülerinnen und Schüler zu haben, die sich dem Abenteuer des häuslichen Lernens so verantwortungsvoll stellen und Gas geben, damit das Besondere auch besondere Ergebnisse produziert. Wir haben herausragende Ergebnisse gesehen, vielen Dank! Und schließlich ist es ein nicht zu schlagender Trumpf, mit Lehrkräften zusammenzuarbeiten, die in dieser Weise auch aus der Distanz ansprechbar und hilfreich sind und die ihre Schülerinnen und Schüler geistreich und optimistisch auf neuen Wegen begleiten. Sie sind großartige Vorbilder, herzlichen Dank!

58 Abiturientinnen und Abiturienten haben wir vorletzte Woche ins Leben entlassen. Wir wünschen Ihnen alles Gute auf ihren Wegen! Zum nächsten Jahr nun werden 112 Schülerinnen und Schüler in den neuen 5. Klassen ihre Schulzeit am Küstengymnasium beginnen. Die vorbereitenden Elternabende haben als Videokonferenzen stattgefunden. Mit den Eltern auf der häuslichen Couch und vor der Kamera saßen vielfach die neuen Sextanerinnen und Sextaner und es war wunderbar, ihre Unbefangenheit zu sehen und die Vorfreude auf die neue Schule wahrzunehmen.

Zum neuen Jahr ergeben sich einige personelle Veränderungen.
Nach einem langen Berufsleben tritt Herr Maschmann in den verdienten Ruhestand. Herr Maschmann hat das Küstengymnasium in den 38 Jahren seines Wirkens geprägt. Seine Freundlichkeit, Zugewandtheit, sein Humor sind Generationen von Schülerinnen und Schülern mehr als ein Begriff. Als Oberstufenleiter und Mitglied der Schulleitung hat Herr Maschmann seit 2013 ganz entscheidend dazu beigetragen, die Schule mit Herz und Vernunft sicher und zukunftsorientiert zu führen. Wir wünschen ihm alles Gute für die nun beginnende Lebensphase! Als Nachfolger von Herrn Maschmann übernimmt Herr Jäde die Leitung der Oberstufe. Herzlichen Glückwunsch!

Nach den Ferien begrüßen wir dann auch neue Lehrkräfte: Herr Robert Sweet wird bei uns als Lehrkraft für Englisch und Musik anfangen, er wechselt von der Gemeinschaftsschule mit Oberstufe in Schönberg zu uns. Eine besondere Freude ist, dass Herr Lukas Görrissen eine Planstelle an unserer Schule bekommen konnte. Er unterrichtet die Fächer Latein und Sport und ist einigen von Ihnen und euch schon bekannt. Größerer Bekanntheit erfreut sich seit Jahren schon Frau Gesa Burkhardt: Nach Jahren der Vertretung und des Referendariats hat sie nun ein herausragendes Examen hingelegt und begleitet uns weiter – aber nun als volle Lehrerin. Außerdem wird Frau Jennifer Dauti (Deutsch/Geschichte) ihre Ausbildung an der Schule beginnen.

Noch ein kurzes Wort zum Bau: Begünstigt durch unser aller Abwesenheit hat das Projekt sehr gute Fortschritte gemacht. Zur Zeit haben wir einen Vorsprung von gut zwei Wochen auf den Zeitplan. Dieser sieht nun vor, dass das Verwaltungsgebäude ab dem 6. Juli abgebrochen wird. Mit anderen Worten: Alles geht gut voran und nach den Sommerferien ist schon ein riesiges Stück geschafft. Dass alles so gut klappt, verdanken wir dem guten Zusammenspiel der verschiedenen Akteure zwischen Stadt, Baufirmen und Schule. Ein besonderer Dank geht an Herrn Fink: Lieber Herr Fink, Sie und Ihre Familie vollbringen Bemerkenswertes. Vielen Dank für Ihren Einsatz und dafür, dass Sie immer noch gut gelaunt sind!

Die Frage, wie die Schule nach den Ferien beginnt, beschäftigt viele von Ihnen. Wir haben folgendes Szenario vorbereitet: Die 5. Klassen werden täglich in der Schule sein und auch für die anderen Klassen wird regelmäßiger Präsenzunterricht der Normalfall sein. Als Modellschule für digitales Lernen fiel es uns nicht schwer, am 13. März die Schule zu schließen. Diesen Trumpf werden wir auch weiter spielen: Dann sind wir gut gewappnet, das können wir sehr gut. Hygiene- und Abstandsregelungen werden uns weiter begleiten, wir haben auch dafür einen vernünftigen Rahmen vorbereitet. Das alles wird gut werden.

Und in diesem Sinne sei es dann auch gut für heute, für diesen Elternbrief und für dieses Schuljahr.

Die Projektwoche verschieben wir übrigens um genau ein Jahr und auch die International Friendship Week ist nur aufgeschoben. Und dann ist da noch das Schulfest: Das feiern wir, sobald wir dürfen. Das wird jetzt langsam richtig Zeit!


Ich danke Ihnen für alles.
Schöne Ferien!

Karsten Kilian, OStD
Schulleiter

Neustadt i. H., im Juni 2020



Noch einige Termine und Hinweise:

Der erste Schultag nach den Ferien ist der 10. August. An diesem Tag endet der Unterricht nach der 5. Stunde.

Für die Schülerinnen und Schüler ist an folgenden Tagen des nächsten Schuljahres kein Unterricht:

19. Oktober Schulentwicklungstag

10. Mai beweglicher Ferientag
11. Mai beweglicher Ferientag
12. Mai beweglicher Ferientag

Die letzten drei Termine ergeben insgesamt dann eine freie Himmelfahrtswoche.