Sprungziele
Seiteninhalt
18.04.2020

Ausweitung der Notfallbetreuung ab dem 20.04.2020

Liebe Eltern,

die Osterferien sind zu Ende und die von Bund und Ländern beschlossenen Kontakteinschränkungen gelten unengeschränkt weiter. Daher bleibt auch unser KGN mit Ausnahme der anliegenden Abiturprüfungen in der Folge geschlossen.

Die Landesregierung hat in diesem Zuge eine Ausweitung der Notfallbetreuung beschlossen und die Kriterien erweitert. Unter anderem können nun auch berufstätige Alleinerziehende, die keine Alternativbetreuung organisieren können, oder Eltern, deren Kinder einen täglichen, hohen Pflege- und Betreuungsaufwand benötigen, ihre Kinder für eine Betreuung anmelden.

Bitte informieren Sie sich gegebenenfalls unter folgendem Link genauer.

https://www.schleswig-holstein.de/DE/Schwerpunkte/Coronavirus/Schulen_Hochschulen/200419_neuregelungen_landesverordnung.html

 

Im Übrigen gelten weiterhin die bisherigen organisatorischen Maßnahmen:

  1. Die Notbetreuung beginnt um 8 Uhr und endet um 13 Uhr.
  2. Für die Betreuung ist eine Anmeldung notwendig, die am Vortag bis spätestens 15 Uhr per E‑Mail an notbetreuung@gymnasiumneustadt.de erfolgen. Sie erhalten dann eine kurze Bestätigung.
  3. Die Berechtigung muss nach wie vor in der Schule durch eine Bescheinigung  nachgewiesen werden. Den neuen Vordruck finden Sie auf dieser Seite Außerdem erhalten Sie ihn in den kommeden Tagen per Mail. Ihr Kind kann ihn einfach ausgefüllt mitbringen und in der Schule vorlegen.

Wichtig ist uns noch zu erwähnen: Notbetreuung ist kein Unterricht. Sorgen Sie dafür, dass Ihr Kind sich Dinge zur Beschäftigung mitbringt: Bücher, Spiele, Musik, Bastelmaterial u. a. Bitte bedenken Sie in diesem Zusammenhang auch, dass die Nutzung digitaler Endgeräte zum privaten Gebrauch (Spiele, WhatsApp u. a.) durch die Hausordnung ganz erheblich eingeschränkt ist.

Wir hoffen, dass Sie mit Ihren Famlien trotz der Widrigkeiten erholsame Ferien hatten. Bleiben Sie gesund!